selbstgemachter Hustensaft für die Erkältungszeit

 

Jeder, der mich kennt und eine Erkältung hat ist, ist schnell genervt. Seit vielen Jahren sage ich nur „Zwiebelsaft„. Und frage, ob die Zutaten vorrätig sind.

Mit drei Kindern haben wir regelmäßig – auch jetzt gerade –  Erkältungen im Haus und sie werden immer – auch bei uns Erwachsenen – schnell und meist erfolgreich mit folgendem Saft bekämpft:

1 Zwiebel sehr klein würfeln, in ein verschließbares Gefäß geben

1-2 EL guten Honig darüber geben, Deckel drauf.
Und warten. Nach etwa einer Stunde sieht man schon, wie sich eine Flüssigkeit bildet. Wenn es eilt und die Erkältung schon mächtig plagt, kann man diesen Saft durch ein Sieb abfüllen und trinken. Nochmal etwas Honig auf die Zwiebeln und wieder etwas warten. Nach 2-3 Stunden kann man dann die Zwiebeln durch ein Sieb streichen und den Saft über den Tag verteilt trinken, Esslöffelweise.
Hier gilt ausnahmsweise: Viel hilft viel.
Wenn es so gar nicht schmeckt, darf gerne noch mehr Honig dazu gegeben werden.
Bei geruchsempfindlichen Kindern Menschen nehme ich schon mal eine Aufziehspritze. Dann ist das Schlucken irgendwie einfacher. Für mich ist diese Variante ganz unangenehm, ich nehme Löffel um Löffel.

Das Coole an diesem Saft: die Zutaten hat jeder zu Hause. Zur Not muss man auch mal den Nachbarn fragen. Es sind keine weiteren Zusätze drin. Und er hilft schnell. Der Honig kümmert sich um die Bakterien, und die Zwiebel stärkt den Körper. Selbst unsere Kinderärztin kann sich die Wirkung des Saftes gut erklären und hat mir schon lange keinen Hustensaft mehr verschrieben. 

Gute Besserung!

Werbeanzeigen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Deshalb bitte ich dich auch diese Hinweise zu lesen: Wenn ihr auf meinem Blog kommentiert, werden die von euch eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. IP-Adresse) an Akismet-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (Klick auf den entsprechenden Button) und in der Datenschutzerklärung von Automattic, Inc.https://automattic.com/privacy. Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden ich aus Sicherheitsgründen direkt löschen. Grüßle und bis gleich :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.