Endlich wieder an der Nähmaschine

In den letzten Wochen war ich mit vielem beschäftigt, so dass zum Nähen leider keine Zeit mehr übrig blieb.
Zuerst habe ich unsere Garderobe saniert: Tapete runter, alles verspachteln, malern (ohne tapezieren). Dazu durfte der hässlichste aller Fliesenböden (Wer hat diese Fugen erfunden????) unter eine Schicht Spachtelmasse verschwinden, um einen tollen, fugenlosen Boden darauf Platz zu machen. Fußleisten von Hand am Esszimmertisch auf Gehrung gesägt – und seitdem genießen wir.
Danach kam ja unser Schlafzimmer dran. Allerdings hatte ich mir selbst die Bedingung gestellt, dass zuerst ausgemistet werden musste. Und während alldem war natürlich nicht an Nähen zu denken. ich hatte ja keinen Sonder-Urlaub, der Alltag lief ja mit unverminderter Wucht weiter. Weiterlesen

Advertisements

Freitag ist Back-Tag

Freitag Vormittag wird meistens gebacken. Standard ist eine Runde Brötchen, die werden dann Samstag und Sonntag nur noch fertig gebacken. Ich backe die Brötchen nach folgendem Rezept, das reicht uns (5 Personen) für zweimal Frühstück.

Weiterlesen

eine Schlafmaske für mich

Seit dem großen Umräumen steht unser Bett ja wieder an einem neuen, altbekannten Platz. Dabei steht mein Teil des Bettes direkt unter dem Dachflächenfenster. Das ist auch ganz prima so. Ich liebe es einen frischen Luftzug zu spüren, mein Mann eher weniger. Aber jeden Abend mit dieser Kurbel den Laden runter zu drehen und morgens wieder hoch. Und manchmal zu einem kurzen powernap dazwischen nochmal. Das ist nicht wirklich mein Ding. Und es hilft auch nicht gegen die Nachttischlampe. Weiterlesen

AD(H)S testen – wozu soll das denn gut sein?

Heutzutage wird ja wirklich aus jeder Kleinigkeit ein Problem oder eine Krankheit. Früher war alles einfacher. Die Kinder hatten zu gehorchen, waren den Tag draußen an der frischen Luft – da brauchten sie nicht all diese neumodischen Diagnosen oder gar Medikamente um sie ruhig stellen. Wie oft habe ich solche Bemerkungen gehört. Laut genug getuschelt, damit ich sie auch wirklich höre. Weiterlesen