Freitag ist Back-Tag

Freitag Vormittag wird meistens gebacken. Standard ist eine Runde Brötchen, die werden dann Samstag und Sonntag nur noch fertig gebacken. Ich backe die Brötchen nach folgendem Rezept, das reicht uns (5 Personen) für zweimal Frühstück.

 

Zutaten                          Anleitung
1 kg Mehl
                     (zusätzlich ca. 3 EL Roggenmehl und sie werden saftiger)
1 Würfel Hefe

600 ml lauwarmesWasser
1 TL Salz
1 EL Honig/ Ahornsirup zu einem Teig verkneten, 15 Minuten gehen lassen. Nochmals gut kneten, dann zu circa 24 Brötchen formen und erneut 15 Minuten gehen lassen. Bei 180° (Heißluft) 20 Minuten backen.

(Hier gibt es das Rezept zum Ausdrucken klick)

Ich backe freitags die Brötchen allerdings nur eine gute Viertelstunde ohne Vorheizen, Damit habe ich dann eigene Aufbackbrötchen. Morgens werden die Brötchen nochmal für eine gute Viertelstunde ohne Vorheizen in den Backofen geschoben.  In der Zwischenzeit wird der Tisch gedeckt, Kaffee gekocht, die Katze gefüttert und mit dem Kaffee-Brötchen-Duft kommen dann alle schnell zum Frühstücken.

Heute steht noch Olaf, das Topf-Brot auf der Backliste. Mein absoluter Favorit, denn das Brot ist innen weich, außen knusprig, genau wie vom Bäcker. Das Rezept habe ich hier gefunden und es klappt jedes Mal.

Und wenn Zeit und Lust reichen, dann läute ich das Wochenende gerne mit frischem Laugengebäck ein. Mit und ohne Käse. Nicht ganz wie vom Bäcker, aber immer total lecker.

 

 

Zutaten                                  Anleitung
500 g Mehl

½ Würfel Hefe
¼ TL Zucker
350 ml lauwarme Milch
50 g warme Butter
Salz                                     zu einem Teig verkneten und 45 Minuten gehen lassen. Brezeln
oder Brötchen formen und in
1,5 l kochendes Wasser
2 EL Natron circa 1 Minute kochen, immer wieder untertauchen und auf ein Backblech
geben. Mit
grobem Salz/ geriebenem Käse bestreuen und bei 180° 25 – 30 Minuten backen und
so schnell wie möglich genießen.

(Hier gibt es das Rezept zum Ausdrucken klick)

verlinkt:
bei Freutag, denn Backen ist Freude

 

Der Artikel enthält Werbung, weil ich Marken/ Personen/ Blogs/ Orte nenne/ verlinke, für die ich jedoch von den Unternehmen nicht beauftragt wurde, die ich persönlich gut finde, jedoch von denen nicht beauftragt wurde, ich auch kein Geld dafür bekomme … und ist ein redaktioneller Beitrag.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Freitag ist Back-Tag

Ich freue mich über Eure Nachrichten. Deshalb bitte ich dich auch um das Lesen dieser Hinweise: Wenn ihr auf meinem Blog kommentiert, werden die von euch eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Akismet-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (Klick auf den entsprechenden Button) und in der Datenschutzerklärung von Automattic, Inc.https://automattic.com/privacy/ Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse beinhalten, werden ich aus Sicherheitsgründen direkt löschen. Grüßle.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.