Meerschweinchensackerl

MeerschweinchensackerlDieser Tage habe ich wieder ein Meerschweinchensackerl genäht. Zuerst haben sich noch die Osterhühner hinein geschummelt. Aber heute geht es per Post zu meiner Freundin und ihren Meerschweinchen.
Sie hat schon einmal solch ein Säckchen von mir bekommen und sie hat sich ein zweites gewünscht. Mit etwas Fleece und Baumwollstoff aus der Restekiste ist solch ein Kuschelsack recht schnell genäht.

Ich kenne mich mit diesen Tierchen so gar nicht aus, aber sie hat mir erklärt, warum diese Säckchen für sie so wertvoll sind:

„Kleine Hintergrundinfo, warum ich diese Kuschelsäcke für eine megageniale Idee halte und warum ich sehr, sehr dankbar bin, dass wir sie haben.

Meerschweinchen sind Fluchttieren und hassen Einfangen. Wenn man dazu noch von oben auf ein Meerschweinchen greift, glaubt dieses, ein Raubtier hätte es gepackt.  Auf dem Schoß beim Nägel schneiden und dem Meerschweinchen -TÜV (da wird dann überprüft, ob alles ok ist) ist es auch nicht lustig. Mit Säckchen schaut es anders aus:

Wir holen die Häuschen aus dem Freigehege, legen das Säckchen rein und die Meerschweinchen laufen von alleine rein. Bella im Film (klick) drehte sich dann immer um, schaute einen an und wartete auf den „Lift“ nach Hause.

Auch wenn mal ein Meerschweinchen aus dem Gehege ausbüxt, ist das Säckchen Gold wert. Es wird einfach hingelegt, das Meerschweinchen kennt die vertraute Höhle und kriecht darin unter.

Wenn man mal böse Dinge, wie Krallenschneiden oder Meerschweinchen -TÜV macht, kann es sein, dass ein Meerschweinchen das so blöd findet, dass es wahlweise einen anpinkelt oder anköttelt. Da ist das Säckchen auch ein guter Schutz – für den Besitzer.

Und noch bei einer Sache ist es dienlich: Da Nager leider nicht anzeigen, wie gut es ihnen geht, hilft regelmäßiges Wiegen beim Erkennen, ob ein Schweinchen rasant abnimmt. In einer Schüssel ist es definitv unangenehm, mit Säckchen ist es wesentlich angenehmer.“

 

Überblick

Schnittmuster: Kuschelsack von Spikes kleiner Welt

Stoff: Baumwollstoff und Fleece aus der Restekiste, dazu etwas Volumenvlies
Nähdauer: ca. 1 Stunden
Fazit: Leicht zu nähen

verlinkt bei:
creadienstag
Dienstagsdinge
handmade on Tuesday
kostenlose Schnittmuster 

 

Der Artikel enthält Werbung, weil ich Marken/ Personen/ Blogs/ Orte nenne/ verlinke, für die ich jedoch von den Unternehmen nicht beauftragt wurde, die ich persönlich gut finde, jedoch von denen nicht beauftragt wurde, ich auch kein Geld dafür bekomme … und ist ein redaktioneller Beitrag.

Advertisements

Ich freue mich über jeden Kommentar. Deshalb bitte ich dich auch diese Hinweise zu lesen: Wenn ihr auf meinem Blog kommentiert, werden die von euch eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. IP-Adresse) an Akismet-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (Klick auf den entsprechenden Button) und in der Datenschutzerklärung von Automattic, Inc.https://automattic.com/privacy. Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden ich aus Sicherheitsgründen direkt löschen. Grüßle und bis gleich :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.