Strümpfe

Die Idee Strümpfe zu nähen habe ich schon seehhr lange. Jetzt habe ich es endlich gewagt, da ich doch so einige Jersey Stoffe habe, die zwar kein ganz kleiner Rest sind, aber auch für kein Shirt reichen. Und die Kinder sind schon so groß, dass auch sie keine Abnehmer mehr sein können. Außerdem ärgere ich mich so oft über gekaufte Strümpfe, die schneller dünn werden als man schauen kann und dadurch oft genug nicht zu stopfen sind.

Allerdings hatte ich bislang großen Respekt vor all den Anleitungen, die ich auf Anhieb nie verstanden habe. Diesmal habe ich mich einfach dran gesetzt, ohne jeweils mehr zu verstehen als den nächsten Schritt. So schwer kann ein Strumpf ja auch wieder nicht sein. Weiterlesen

Advertisements

Pimp your bible

Es hört sich vielleicht sehr ungewöhnlich an, dass die Bibel mir mein liebstes Buch geworden ist. Ich lese (fast) täglich darin, um in direktem Kontakt und Austausch mit meinem Gott zu sein, um mir in meinem Alltag eine Pause zu gönnen und zur Ruhe zu kommen.
Mir ist nur der Inhalt ein wirklicher Schatz, aber das Buch selbst ist nur bedrucktes Papier und weit entfernt heilig zu sein. Und so habe ich die Freiheit das Buch anzuhübschen, zu bearbeiten und es wirklich zu benutzen, um es mir zu eigen zu machen.

Weiterlesen

Kosmetikpads aus Stoff

 

Eigentlich brauche ich diese Wattepads um Farbe oder sonstiges  aus meinem Gesicht zu entfernen nur ganz selten.
Aber hin und wieder brauche ich sie dann doch. Und dann sind wieder keine zu finden. Weil sie immer von jemanden sonst aus der Familie für alles mögliche gebraucht werden. Doch das ist ein anderes Thema.  Weiterlesen